Rhein mit Fähren und einem Teil der Bonner Skyline

JobTicketLight - Günstige Mobilität für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ab dem 1. Mai 2021, täglich rund um die Uhr umweltbewusst und günstig unterwegs sein – im Geltungsbereich nach Wahl. Erhältlich für Mitarbeitende, deren Arbeitgeber einen JobTicketLight-Vertrag mit einem VRS-Verkehrsunternehmen abgeschlossen hat.

Das JobTicketLight kann ausschließlich über den Arbeitgeber bezogen werden. Der Preis ist abhängig vom gewählten Geltungsbereich, der allerdings das Tarifgebiet umfassen muss, in dem die Arbeitsstätte liegt.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Pilotprojekt ist auf 50 Unternehmen begrenzt, die bisher noch keinen JobTicket-Vertrag haben!

Voraussetzungen für den Arbeitgeber
  • Sitz des Unternehmens muss im VRS-Verbundraum liegen.
  • Die Gesamtbelegschaft muss mindestens 50 Personen betragen.
  • Es besteht eine Mindestabnahme von 10 Tickets.
  • Für jedes abgenommene Ticket muss der Arbeitgeber einen Mindestzuschuss leisten.

Der Nutzerpreis ist abhängig von der gewählten Preisstufe, abzüglich des Arbeitgeberzuschusses und des VRS-Rabatts, siehe Tabellenansicht in der Broschüre: JobTicketLight

Die Zahlung erfolgt über den Arbeitgeber an das Verkehrsunternehmen.

Zurück zur Übersicht "Zeitkarten und Abos"