Helmut-Schmitz-Platz mit Skulptur

Weitere Tickets & Tarife

Zuschläge und Aufpreise im Fernverkehr

Generell dürfen Sie mit den Zeitfahrausweisen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) auch EuroCity- und InterCity-Züge der Deutschen Bahn AG nutzen, wenn Sie vor Fahrtantritt den tarifmäßigen Fernverkehrs-Zuschlag gelöst haben.

Wer mit dem SemesterTicket und Sondertarifen unterwegs ist, wie etwa dem KombiTicket, darf den Fernverkehr der Deutschen Bahn AG nicht nutzen.

Bitte beachten Sie:

  • Die Zuschläge zur Nutzung von EuroCity- und InterCity-Zügen mit VRS-Zeitfahrausweisen gibt es als Wochen- oder Monatszuschlag. Einzelzuschläge sind nicht erhältlich!
  • Der Zuschlag muss vor dem Fahrtantritt gelöst werden, da ansonsten der gesamte Fahrausweis nicht anerkannt wird. Ein Nachlösen des Aufpreises im Zug ist nicht möglich!

Benutzung der 1. Wagenklasse der Deutschen Bahn AG

Zur Benutzung der 1. Wagenklasse der Deutschen Bahn AG müssen Fahrgäste mit VRS-Fahrausweisen den tarifmäßigen Aufpreis zahlen.

Inhaber von SemesterTickets dürfen die 1. Wagenklasse der Deutsche Bahn AG nicht nutzen!

KombiTicket

Sondertarife im VRS:

Mit der Eintrittskarte Busse und Bahnen im VRS nutzen.
Im VRS gibt es drei unterschiedliche Modelle, bei denen man mit der Eintrittskarte von Veranstaltungen oder Freizeiteinrichtungen gleichzeitig die Busse und Bahnen im VRS nutzen kann.

Modell "Eintrittskarte = Fahrausweis"

Eintrittskarten gelten bei vielen Veranstaltungen gleichzeitig als Fahrausweis im VRS. Das heißt, für die An- und Abreise können Sie mit Ihrer Eintrittskarte alle Busse und Bahnen im VRS-Netz kostenlos nutzen.

Als Fahrausweis gültig sind die Eintrittskarten am aufgedruckten Veranstaltungstag, 4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis Betriebsschluss (03.00 Uhr des Folgetages).

Modell "KombiTicket"

Einige Freizeiteinrichtungen, wie das Phantasialand in Brühl, bieten sogenannte VRS-KombiTickets an, bei denen die Nutzung von Bus und Bahn bereits im Eintrittspreis enthalten ist. Im Unterschied zu dem Modell "Eintrittskarte = Fahrausweis" muss hier ein spezielles KombiTicket gekauft werden.
 

Modell "Eintrittsermäßigungen"

Viele Sondertarife und KombiTickets gelten für Busse und Bahnen im VRS-Netz, einige nur in bestimmten Regionen.

Weiterführende Informationen zum KombiTicket und Angebote zu Veranstaltungen, touristischen Angeboten und Messen finden Sie hier.

NRW Tarife

Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten innerhalb Nordrhein-Westfalens über die Verbundraumgrenzen hinweg. Innerhalb der Verkehrsverbünde gelten Verbundtickets.

Der NRW-Tarif gilt stets von „Haus zu Haus” und schließt die Benutzung aller Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie von S-Bahn, RegionalBahn und RegionalExpress ein.

Weitere Infos finden Sie hier.

HotelTicket

BonnHotels: Beste Preise inklusive SWB Bus und Bahn

Logo BonnRegion Tourismus & Congress

Ab sofort bietet BonnHotels beste Preise inklusive Bus und Bahn an.

Die gesamte Region Bonn kann während der Aufenthaltsdauer (Anreisetag bis einschließlich Abreisetag) mit dem neuen und in jeder Buchung enthaltenen Ticket erkundet werden.

Besonders charmant und komfortabel ist so beispielsweise die Weiterreise vom Flughafen Köln/Bonn oder von den Bahnhöfen Siegburg und Bonn.

Das Hotel-Ticket wird mit der Buchungsbestätigung per E-Mail verschickt, kann zu Hause oder im Büro ausgedruckt werden und los geht die Fahrt, ganz gleich ob zur Tagung oder zur Städteerkundung.

Das Hotel-Ticket berechtigt zur freien Fahrt mit Bus und Bahn im VRS-Netz.

Mehr Infos unter www.bonn-region.de

Tarifkooperation AVV

Fahrten zwischen VRS und AVV

Der VRS-Tarif gilt für Fahrten vom VRS-Gebiet hinaus in den Aachener Verkehrsverbund (AVV) hinein und umgekehrt. Für alle Fahrten innerhalb der Verbundräume AVV und VRS (wenn also die Grenze von AVV und VRS nicht überschritten wird) bleiben die jeweiligen Verbundtarife unverändert bestehen.

Der NRW-Tarif wird für Verbindungen zwischen AVV und VRS zukünftig nicht angeboten – Ausnahmen sind das AnschlussTicket NRW und das FahrradTagesTicket NRW. Auch die BahnCard der Deutschen Bahn AG wird nicht anerkannt.

Sonderegelungen in den Grenzgemeinden

Da die AVV-Gemeinden Düren, Merzenich, Nörvenich, Vettweiß und Titz auch zum erweiterten VRS-Netz gehören, gelten dort die VRS-Regelungen zur Fahrradmitnahme und die Abo-Mitnahmeregelungen gemäß VRS-Tarif. VRS-Tickets der Preisstufe 5 haben grundsätzlich Netzgültigkeit im VRS-Netz.

Die VRS-Tickets AnschlussTicket, PrimaTicket, SchülerTicket, JobTicket, GroßkundenTicket, AzubiTicket, DualTicket und FahrradTicket sind im VRS-Netz und damit auch für Düren, Merzenich, Nörvenich, Vettweiß und Titz erhältlich, können jedoch nicht für Fahrten in die übrigen Gemeinden des AVV genutzt werden. Für die Fahrradmitnahme wird hier das FahrradTagesTicket NRW und zur Anschlusssicherung das AnschlussTicket NRW benötigt.

Weitere Infos finden Sie hier.

Aufpreise Fahrradmitnahme

Generell gilt: Jeder Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitführen. Sie benötigen für Ihr Fahrrad ein EinzelTicket der Preisstufe 1b bzw. 2a (für Erwachsene) - gleichgültig, wie weit Sie innerhalb des VRS-Gebietes fahren möchten. Mit dem Kauf Ihrer Tickets über unsere SWB easy.Go App können Sie beim Ticketkauf von EinzelTickets 10% sparen.

Fahrgäste die häufiger ein Fahrrad zusätzlich mitführen möchten haben die Möglichkeit, die Monatszusatzwertmarke "Fahrrad" zu erwerben.

Grundsätzlich dürfen Sie Ihr Fahrrad ohne zeitliche Einschränkungen in allen Verkehrsmitteln innerhalb des VRS mitnehmen, wenn im Fahrzeug genügend Platz ist. Allerdings besteht dabei kein Rechtsanspruch auf die Mitnahme. Das heißt: Der Fahrer entscheidet je nach individuellem Platzangebot des jeweiligen Fahrzeugs, ob Sie mit Ihrem Fahrrad einsteigen dürfen oder nicht. Kinder im Kinderwagen und Rollstuhlfahrer haben grundsätzlich Vorrang vor Fahrrädern. Bei einigen Tickets ist zu bestimmten Zeiten eine kostenlose Mitnahmeregelung enthalten.

Hier die Übersicht:

EinzelTicket nicht im Ticket enthalten
4erTicket nicht im Ticket enthalten
24StundenTicket 1 und 5 Personen Anstelle von Personen können auch Fahrräder mitgenommen werden, wobei jede Person nur ein Fahrrad mitführen darf.
WochenTicket nicht im Ticket enthalten
MonatsTicket nicht im Ticket enthalten

MonatsTicket MobilPass (Bonn Ausweis)

Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig
MobilPass Bonn Ausweis 4er Ticket nicht im Ticket enthalten
MonatsTicket im Abo Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig
Formel9Ticket nicht im Ticket enthalten
Formel9Ticket im Abo Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig
Aktiv60Ticket im Abo Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig. In den Bereichen VRS/Ahr oder VRR gelten die Mitnahmebestimmungen des Unternehmens in dessen Fahrzeug Sie sich befinden.
MonatsTicket Azubis nicht im Ticket enthalten
StarterTicket im Abo Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig
SchülerTicket Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig, sowie in den NRW-Ferien ab 9 Uhr.
DualTicket Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig In den Bereichen VRS/Ahr oder VRR gelten die Mitnahmebestimmungen des Unternehmens in dessen Fahrzeug Sie sich befinden.
SemesterTicket Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig.
Job- und GroßkundenTicket Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig. In den Bereichen VRS/Ahr oder VRR gelten die Mitnahmebestimmungen des Unternehmens in dessen Fahrzeug Sie sich befinden.
AzubiTicket Montag bis Freitag ab 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztägig In den Bereichen VRS/Ahr oder VRR gelten die Mitnahmebestimmungen des Unternehmens in dessen Fahrzeug Sie sich befinden.

Maßgeblich für die genauen Leistungen und Preise aller Tickets sind die Beförderungsbedingungen des VRS und die Tarifbestimmungen Nahverkehr NRW.

AnschlussTicket lösen - leicht gemacht!

Für Strecken, die Sie oft fahren, sind die ZeitTickets wie z. B. das WochenTicket oder die Abos die beste Lösung. Für Strecken, die Sie nur einmalig oder selten fahren, können Sie den Gültigkeitsbereich Ihres VRS-ZeitTickets bequem erweitern. Sie brauchen nur vor Fahrtantritt ein AnschlussTicket zu kaufen und ggf. zu entwerten. Pro Person und Fahrt benötigen Sie ein AnschlussTicket. Das gilt auch für Personen, die Sie auf Ihrem ZeitTicket oder Abo mitnehmen.

Achtung: AnschlussTickets gelten nur in Verbindung mit VRS-ZeitTickets und jeweils nur für eine Person. Bei Mitnahme von weiteren Personen – z. B. im Rahmen der Abo-Mitnahmeregelungen – ist zusätzlich ein AnschlussTicket pro Fahrt und weiterer Person zu lösen. Die Geltungsdauer des AnschlussTickets beträgt 360 Minuten. Für Fahrräder benötigen Sie ein separates FahrradTicket.

Erhältlich ist das AnschlussTicket in allen SWBV ServiceCentern sowie an den Ticketautomaten.

Zeitkarteninhaber die über die VRS-Grenzen in ganz NRW fahren möchten, nutzen das EinfachWeiterTicket.

Weitere Informationen:

Flyer AnschlussTicket zum Pdf-Download

EinfachWeiterTicket

Das Ticket für verbundübergreifende Fahrten

  • Ticket-Typ: PauschalpreisTicket, gilt in Verbindung mit Zeitfahrausweisen und verbundweiten KombiTickets des VRR, VRS und AVV sowie vorhandenen Zeitkarten des NRW-Tarifs, insoweit deren Geltungsbereich mindestens einen Teilbereich der drei Tarifräume AVV, VRS oder VRR umfasst. Rund- und Rückfahrten sind ausgeschlossen. Das Ticket ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar.
  • Geltungsdauer: 4 Stunden (15 Minuten Karenzzeit) ab Entwertung
  • Gültigkeitsbereich: Anschlussfahrt an ein o. g. Ticket im gesamten Geltungsbereich der Verbünde VRR, VRS und AVV
  • Mitnahmemöglichkeit: Keine. Auf einer Zeitkarte „mitreisende“ Personen müssen je Fahrt und Person ein gesondertes Ticket lösen.
  • Kinder: fahren unter 6 Jahren kostenlos mit, Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren erhalten 50 Prozent Ermäßigung
  • Nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regional Bahn, RegionalExpress) Wagenklasse 1. oder 2. Klasse in Nahverkehrszügen
  • Nicht gestattet: IC / EC, ICE, Thalys, Autozug, Nachtzug, Nachtbus / NachtExpress in Ostwestfalen-Lippe
  • BahnCard 25 / 50: werden nicht anerkannt
  • Preis 2019: Erwachsene 6,80 € (2. Klasse), 10,20 € (1. Klasse), Kinder € (2. Klasse), Kinder 5,10 € (1. Klasse)
  • Verkaufsstellen: in den SWBV ServiceCentern, beim Busfahrer, an allen DB Autoamten und in den DB Reisezentren.

Download NRW-Tarif: EinfachWeiterTicket in unserem Downloadcenter