02.02.2023

Die erste Skoda-Bahn ist angerollt

Am frühen Morgen des 1. Februar traf die erste Skoda-Bahn im Betriebshof Beuel ein. Anja Wenmakers und Hansjörg Spielhoff von der Geschäftsführung SWB Bus und Bahn sowie Bernt Junker (r.), Bereichsleiter Schienenfahrzeuge, nahmen die neue Straßenbahn in Empfang. (Foto: SWB/Meike Böschemeyer)

Sie trägt die Nummer 2252 und wurde sehnsüchtig in Bonn erwartet: Die erste der 28 neuen Straßenbahnen ist am Mittwoch, 1. Februar, um 8 Uhr vom Schwerlasttransporter auf die Gleise des Betriebshofs in Beuel gerollt. Gestartet war der Tross am Montag, 30. Januar, um 21 Uhr im Skoda-Werk in Pilsen.

„Jetzt erfolgen diverse Prüfungen, Testfahrten im Netz, Schulungen für Fahrpersonal und Werkstatt und dann die formale Zulassung“, erklärt Bernt Junker, Bereichsleiter Schienenfahrzeuge bei SWB Bus und Bahn. Mit einem Einsatz der neuen Skoda-Bahn ist somit voraussichtlich im Sommer zu rechnen.

„Mit dem Eintreffen der ersten Skoda-Bahn haben wir den Grundstein gelegt, dass die Mobilitätswende in Bonn gelingen kann“, sagt Anja Wenmakers, Geschäftsführerin SWB Bus und Bahn. (cp/se)

Zur Übersicht