Nextbike - Rauf auf´s Rad! Mit dem Mietrad schnell, flexibel und emissionsfrei zum Ziel

Nextbike-Fahrräder an der Haltestelle UN-Campus

Die wichtigsten Infos zum Fahrradmietsystem nextbike zusammengefasst:

Die Mieträder können rund um die Uhr und das ganze Jahr über gebucht und genutzt werden. Für den Service ist es notwendig, sich beim Fahrradmietsystem "nextbike" zu registrieren. Kunden haben verschiedene Möglichkeiten, die Räder zu mieten und zu zahlen: über die Smartphone- und Web-App von nextbike oder auch per Telefon mittels eines Sprachdialogsystems (Tel. 030 692 050 46). Ein Rad wird für 1 Euro pro angefangene 30 Minuten gemietet. VRS-Abokunden erhalten pro Tag 30 Freiminuten, die auf den Tag aufteilbar sind.

Zum Start im Oktober 2018 erhalten alle Nutzer 30 Freiminuten. Der maximale Mietpreis für ein Fahrrad pro Tag beträgt 8 Euro, dies bedeutet: Nach vier Stunden steht dem Nutzer das Bike für 24 Stunden kostenfrei zur Verfügung.

Die Mieträder werden nach Gebrauch wieder an einer der u.a. Stationen zurückgebracht. Alternativ besteht die Möglichkeit das Mietrad in der Stadt abzustellen. Mitarbeiter von nextbike orten/tracken die Position der Mieträder und stellen sie an eine der festen Stationen für neue Kunden wieder zur Verfügung.

Aktuelle Standorte der Fahrräder sind:

Hauptbahnhof, Friedensplatz, Universitätsklinikum, Altes Rathaus, Campus Poppelsdorf, UN Campus, Bertha-von-Suttner-Platz, Friedensplatz, Tannenbusch Mitte, Bahnhof Beuel, Konrad-Adenauer-Platz, Bahnhof in Bad Godesberg, an der zentralen Mensa, Bahnhof Duisdorf.

Weitere Mobilitätsangebote