30.03.2021

Poppelsdorfer Allee wird gesperrt - Busse der Linien 600 und N6 werden umgeleitet

Ab Montag, 12. April, bis Freitag, 23. April, ca. 15 Uhr wird die Poppelsdorfer Allee zwischen dem Bonner Talweg und der Prinz-Albert-Straße wegen der Abrissarbeiten des ehemaligen Zürich-Versicherung-Areals für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Buslinien 600 und die Nachtbuslinie N6 fahren daher in Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof/Zentraler Omnibusbahnhof ab der Haltestelle "Sankt Petrus-Krankenhaus" über den Bonner Talweg, Baumschulallee, Meckenheimer Allee, Quantiusstraße, Südunterführung, Einfahrt Zentraler Omnibusbahnhof und weiter auf dem Linienweg.

Die Busse der Linien N6 und 600 in Fahrtrichtung Poppelsdorf/Ippendorf sind nicht betroffen.

Die Haltestelle "Poppelsdorfer Allee" in Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof wird ersatzlos aufgehoben. Die Fahrgäste können alternativ die Busse am Zentralen Omnibusbahnhof sowie die Straßenbahnlinien 61 und 62 bis Bonn Hauptbahnhof nutzen. Die nächste Haltestelle befindet sich in der "Prinz-Albert-Straße".(mh)

Zur Übersicht