02.01.2020

Leitungs- und Straßenbau in Tannenbusch: Umleitungen für den ÖPNV

Im Bereich Bonn-Tannenbusch Oppelner Straße/Agnetendorfer Straße werden von Mittwoch, 8. Januar, bis Freitag, 12. Juni, weitere Straßenbauarbeiten ausgeführt. Der ÖPNV muss deshalb dort umgeleitet werden.

In Nachtbuslinie N1:
In Fahrtrichtung Nordstadt-Bonn Hauptbahnhof(U) nehmen die Fahrzeuge ihren Weg ab der Haltestelle „Hirschberger Straße“ über den Waldenburger Ring, Oppelner Straße bis zur Haltestelle „Waldenburger Ring“ der Linie 630, weiter geradeaus über die Oppelner Straße, Hohe Straße bis zur Haltestelle „Schlesienstraße“ der Linie 630, dann zur Haltestelle „Riesengebirgsstraße“ und weiter auf dem Linienweg.

Buslinie 601:
In Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof -Venusberg Uniklinikum fahren die Busse ab der Haltestelle „Hirschberger Straße“ weiter über den Waldenburger Ring, Oppelner Straße bis zur Haltestelle „Waldenburger Ring“ der Linie 630, weiter die Oppelner Straße entlang, Hohe Straße bis zur Haltestelle „Schlesienstraße“, weiter geradeaus übert die Hohe Straße zur Haltestelle „Am Ringwall“ und weiter auf dem Linienweg.

Die Fahrtrichtung Agnetendorfer Straße ist nicht betroffen.

Buslinie 602:
In Fahrtrichtung Bonn Hauptbahnhof(U)-Waldau verkehren die Busse ab der Haltestelle „Hirschberger Straße“ weiter über den Waldenburger Ring, Oppelner Straße bis zur Haltestelle „Waldenburger Ring“ der Linie 630, weiter geradeaus über die Oppelner Straße, Hohe Straße bis zur Haltestelle „Schlesienstraße" der Linie 630, dann zur Haltestelle „Riesengebirgsstraße“ und weiter auf dem Linienweg.

Die Fahrtrichtung Agnetendorfer Straße ist nicht betroffen.

Buslinie 630:
In Fahrtrichtung Agnetendorfer Straße fahren die Busse ab der Haltestelle „Kleine Straße“ weiter über die Maximilian-Kolbe-Brücke, Schlesienstraße, Riesengebirgsstraße, Oppelner Straße bis zur Ersatzhaltestelle „Tannenbusch Mitte“, Oppelner Straße bis zur Haltestelle „Posener Weg“ und weiter auf dem Linienweg.

Die Fahrtrichtung Duisdorf Bahnhof/Gronau ist nicht betroffen.

Buslinie 631:
Ab der Haltestelle „Agnetendorfer Straße" über die Oppelner Straße zur Haltestelle „Waldenburger Ring", dann zur Haltestelle „Schlesienstraße" der Linie 630, über die Maximilian-Kolbe-Brücke zur Haltestelle „Kleine Straße" und weiter auf dem Linienweg.

Die Fahrtrichtung Agnetendorfer Straße ist nicht betroffen.

Haltestellen:
Aufgrund des Einbahnstraßenrings im Bereich Tannenbusch werden die Haltestellen „Tannenbusch Mitte", "Waldenburger Ring", "Riesengebirgsstraße", "Tannenbusch West" und "Chemnitzer Weg“ je nach Fahrtrichtung und Linie verlegt.

• Die Haltestelle „Tannenbusch Mitte“ der Linie 630 in Fahrtrichtung Buschdorf wird auf die Oppelner Straße hinter die Einmündung in die Riesengebirgsstraße verlegt.

• Die Haltestelle „Tannenbusch Mitte“ der Linie 631 in Fahrtrichtung Robert-Schuman-Platz wird aufgehoben. Fahrgästen können ersatzweise die Haltestelle "Waldenburger Ring" der Linie 630 Richtung Duisdorf auf der Oppelner Straße nutzen.

• Die Haltestellen „Schlesienstraße" und "Tannenbusch West“ der Linie 630 in Fahrtrichtung Buschdorf werden an die Haltestelle „Schlesienstraße“ der Linie 602 und 631 auf der Schlesienstraße verlegt.

• Die Haltestelle „Waldenburger Ring“ der Linie 630 in Fahrtrichtung Buschdorf wird an die Ersatzhaltestelle „Tannenbusch Mitte“ auf der Oppelner Straße hinter die Einmündung in die Riesengebirgsstraße verlegt.

• Die Haltestellen „Chemnitzer Weg" und "Riesengebirgsstraße“ der Linien 601 und 631 in Fahrtrichtung Bonn und Robert-Schuman-Platz werden an die Haltestelle "Schlesienstraße" der Linie 630 auf die Hohe Straße verlegt.

• Die Haltestelle „Chemnitzer Weg“ der Linie 602 in Fahrtrichtung Bonn wird an die Haltestelle "Riesengebirgsstraße" auf der Schlesienstraße bzw. an die Haltestelle „Stolpstraße“ auf der Oppelner Straße verlegt.

Zur Übersicht