16.11.2019

In ganz Bonn am Steuer

https://www.swb-konzern.de/fileadmin/uks/data_import/Foto_Bus_und_Bahn/Schnuppertag_02_Web.jpg
Die Werkstatthalle wurde in einen Vortragsraum mit besonderem Ambiente verwandelt. Foto: Sobala/SWB

Einmal Gelenkbus fahren? Kein Problem! Das war am Samstagvormittag, 16. November, auf dem SWB-Betriebshof Friesdorf möglich. SWB Bus und Bahn hat erneut einen Schnuppertag organisiert, um Bewerberinnen und Bewerber die Fahrt mit den tonnenschweren Bussen zu ermöglichen, um für sich selbst die Frage zu beantworten: Ist dieser Beruf etwas für mich?

 

Rund 130 hochinteressierte Frauen und Männer kamen auf den Betriebshof. Fast 20 Prozent der Teilnehmenden war weiblich. Interessiert verfolgten sie die Ausführungen von Frank Fritzsche, Fachbereichsleiter und stellvertretender Betriebsleiter bei SWB Bus und Bahn. Die Werkstatthalle, in der die Linienbusse des Bonner Nahverkehrsunternehmens gewartet werden, war kurzerhand in einen Vortragsraum mit besonderem Ambiente verwandelt worden. Auch die Kerndaten rund um eine
Stelle als Fahrerin oder Fahrer stießen auf Interesse: Grundgehalt 2495,41 Euro im TV-N, Jahressonderzahlung zum Ende des Jahres, Betriebsrente (nach 60 Monaten Betriebszugehörigkeit), aber auch - Wechselschichtdienst im engen Liniennetz in Bonn. Schon dort beantworteten die SWB-Karriereberater Vera Surmann und Thomas Molitor etliche Fragen, bevor die Teilnehmenden die Möglicheit hatten, im Gelenkbus zu fahren - nicht alle am Steuer, aber alle "als Fahrgäste" im Bus.

"Der Schnuppertag, der sich als Kernelement unserer Anstrengungen, neues Fahrpersonal anzuwerben, mehr als bewährt hat, lieferte auch heute Superergebnisse", sagte Frank Fritzsche: 90 Prozent aller Teilnehmenden haben sich sofort beworden, der Rest hat zugesichert, sich online zu bewerben unter swb-karriere.de.

Die nächsten Schnuppertage werden organisiert am 25. Januar 2020 und am 1. Februar 2020. Das Anmeldeportal wird zeitnah freigeschaltet unter www.bewerbung-fahrdienst-swb.de.

 

Zur Übersicht