05.09.2019

Arbeiten an den Fahrleitungsmasten zwischen Buschdorf und Tannenbusch

https://www.swb-konzern.de/fileadmin/uks/data_import/Icons/Baustelle_SWBV.jpg

Am Sonntag, 22. September, werden für die neuen Fahrleitungsmasten auf der Strecke der Linie 16 zwischen Buschdorf und Tannenbusch Detektionsprüfungen durchgeführt. Während der Arbeiten werden die Streckenabschnitte zwischen den Stadtbahnhaltestellen "Hersel" und "Tannenbusch Mitte" in zwei Phasen gesperrt. Die Fahrgäste können dann jeweils nur an den offenen Bahnsteigen zu- und aussteigen.

 

Die Arbeiten beginnen am Sonntag, 22. September, um 10 Uhr und enden voraussichtlich gegen 18 Uhr.

In Phase I. werden die betroffenen Bahnsteige in Fahrtrichtung Bonn gesperrt. Mit Beginn von Phase II. werden die Bahnsteige in Fahrtrichtung Bonn wieder freigegeben. Dafür werden dann bis zum Ende von Phase II. die Bahnsteige in Fahrtrichtung Köln durchgängig gesperrt.

Der Stadtbahnverkehr der Linie 16 wird durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt. Durch die einseitige Abwicklung an den betroffenen Bahnsteigen kann es aber situativ zu längeren Wartezeiten an den Haltepunkten kommen.(mh)

 

Zur Übersicht