Bus und Bahn bei Nacht am Konrad-Adenauer-Platz

Bahnersatzverkehr im August auf allen Stadtbahnlinien

SWB Bus und Bahn erneuert weite Teile der alten Relaisstellwerke durch neue elektronische Stellwerke. Im Zuge dessen wird das derzeitige alte Relaisstellwerk Bonn Hauptbahnhof in zwei neue elektronisch gesteuerte Stellwerksbereiche aufgeteilt. Deshalb muss in der Zeit vom 2. bis 10. August 2022 der Betrieb der Linie 16, 18, 63, 66, 67 und 68 eingeschränkt werden. In diesen Zeiten verkehrt ein Bahnersatzverkehr mit Bussen.

Die Aufgabe von Stellwerken

Eine Stellwerksanlage steuert und sichert alle Fahrten der Stadtbahnen mit Hilfe von Signalen, Weichen und Schrankenanlagen. Damit Stadt- und Straßenbahnen sicher und verlässlich fahren, ist eine moderne Verkehrsinfrastruktur notwendig. SWB Bus und Bahn hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich in den Nahverkehr investiert und so auch die in die Jahre gekommenen Stellwerke elektronisch ausgebaut. Das Projekt startete bereits 2012 und ist unterteilt in insgesamt vier Bauphasen. Die letzten beiden Phasen enden in diesem Jahr.

  • Die von Köln/Bornheim kommenden Züge der Linien 18/68 enden an der Haltestelle „Dransdorf“ und fahren zurück in Richtung Köln. Busse ersetzen die Bahnen zwischen der Haltestelle „Dransdorf“ und „Bonn Hauptbahnhof“
     
  • Die von Köln/Tannenbusch Mitte kommenden Züge der Linien 16/63 enden an der Haltestelle „Bonn West“ auf Gleis 2 und fahren zurück in Richtung Köln. Busse pendeln als Ersatzverkehr zwischen den Haltestellen „Bonn West“ und „Bonn Hauptbahnhof“
     
  • Im weiteren Streckenverlauf pendeln die Züge der Linien 16/63 zwischen den Haltestellen „Olof-Palme-Allee“ und „Bad Godesberg Stadthalle“
     
  • Die Zugfahrten der Linie 66 verkehren zwischen den Haltestellen „Olof-Palme-Allee“ und „Bad Honnef“. Für den Abschnitt zwischen „Bonn Hauptbahnhof“ und der Haltestelle „Olof-Palme-Allee“ werden Busse als Bahnersatzverkehr eingesetzt.
     
  • Die Linie 66 fährt  auf dem Streckenabschnitt zwischen „Siegburg“ und dem „Konrad-Adenauer-Platz“.
     
  • Die Linien 61, 62, und 65 sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.

  • Die von Bornheim kommenden Züge der Linien 68 enden an der Haltestelle „Bonn Hauptbahnhof“. Hier verbinden Busse die Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Olof-Palme-Allee“.
     
  • Die von Köln/Tannenbusch Mitte kommenden Züge der Linien 16/63 enden an der Haltestelle „Bonn Hauptbahnhof“, die von Bad Godesberg kommenden Züge der Linien 16/63 enden an der Haltestelle „Olof-Palme-Allee". Es verkehrt ein Bahnersatzverkehr zwischen den Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Olof-Palme-Alle".
     
  • Die Stadtbahnen der Linie 66 fahren zwischen den Haltestellen „Olof-Palme-Allee“ und „Bad Honnef“ sowie zwischen „Siegburg“ und dem „Bonner Hauptbahnhof“. Zwischen den Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Olof-Palme-Allee“ wird ein Bahnersatzverkehr mit Bussen angeboten.

    Die am Wochenende stattfindenden Nachtfahrten der Linie 66 müssen im Bereich zwischen Bonn Hauptbahnhof und Olof-Palme-Allee ebenfalls durch Busse ersetzt werden.

  • Die von Bornheim kommenden Züge der Linie 68 enden an der Haltestelle „Hauptbahnhof“ und fahren zurück in Richtung Bornheim.
     
  • Die von Köln/Tannenbusch Mitte kommenden Züge der Linien 16/63 enden an der Haltestelle „Heussallee/Museumsmeile“ und fahren wieder in Richtung Köln. Hier werden als Ersatz Busse zwischen den Haltestellen „Heussallee/Museumsmeile“ und „Hochkreuz“ eingesetzt.
     
  • Im weiteren Streckenverlauf pendeln die Züge der Linien 16/63 zwischen den Haltestellen „Hochkreuz“ und „Bad Godesberg Stadthalle“.
     
  • Die Linie 66 ist zwischen den Haltestellen „Ramersdorf“ und „Bad Honnef“ unterwegs. Zwischen den Haltestellen „Ramersdorf“ und „Heussallee“ wird ein Bahnersatzverkehr mit Bussen eingerichtet wird. Zwischen den Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Heussallee“ werden die Fahrgäste auf die Zugfahrten der Linien 16 und 63 verwiesen.
     
  • Die Linie 66 bedient den Streckenabschnitt zwischen „Siegburg“ und „Bonner Hauptbahnhof – Gleis 3“.

  • Die von Bornheim kommenden Züge der Linie 68 werden ab der Haltestelle „Olof-Palme-Allee“ nach „Bad Godesberg Stadthalle“ umgeleitet und fahren zurück in Richtung Bornheim. Zwischen den Haltestellen „Olof-Plame-Allee“ und „Ramersdorf“ verkehrt ein Bahnersatzverkehr.
     
  • Zwischen den Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Bad Godesberg Stadthalle“ fahren die Züge der Linien 16 und 63.
     
  • Die von Bad Honnef kommenden Züge der Linie 66 werden über Beuel Bahnhof nach „Bonn Hauptbahnhof“ umgeleitet und fahren zurück in Richtung Bad Honnef. Zwischen den Haltestellen „Olof-Plame-Allee“ und „Ramersdorf“ verkehrt ein Bahnersatzverkehr mit Bussen.
     
  • Die von Siegburg kommenden Züge der Linie 66 fahren bis „Bonn Hauptbahnhof“ und wieder zurück in Richtung Siegburg. Zwischen den Haltestellen „Bonn Hauptbahnhof“ und „Olof-Palme-Allee“ werden die Fahrgäste auf die Zugfahrten der Linien 16, 63 und 68 verwiesen.