12.02.2020

Freie Zugwege für den Straßenkarneval: Straßen- und Stadtbahnen gewähren den Jecken Vorfahrt!

An Weiberfastnacht, Karnevalssamstag und Rosenmontag gelten in Bonn und den benachbarten Gemeinden besondere Regeln für Straßen, Wege und Plätze: Die Jecken haben Vorfahrt, wenn sie in Kostüm, auf Mottowagen oder in Fußgruppen, den Rheinischen Karneval in die Stadtteile bringen. Nach der Regie der Betriebsplaner von SWB Bus und Bahn gewähren die Bahnlinien 61, 62, 66 und 18/68 den Karnevalsumzügen Vorfahrt.

Am Samstag, 15. Februar, findet in Kessenich der jährliche Karnevalsumzug von 14 Uhr bis 17 Uhr statt.
Während dieser Zeit enden die Fahrten der Linien 61 und 62 an der Haltestelle "Haus der Jugend" und kehren von dort aus wieder um.

Weiberfastnacht, 20. Februar

Beuel, Linie 62:

Wegen des Weiberfastnachtszuges in Beuel pendeln die Bahnen der Linie 62 am Donnerstag, 20. Februar, in der Zeit von ca. 8.45 Uhr bis 15 Uhr, zwischen Dottendorf "Quirinusplatz" und Beuel "Konrad-Adenauer-Platz" (Notbahnsteig auf der Sankt Augustiner Straße) sowie zwischen "Oberkassel Süd/Römlinghoven" und Beuel Bahnhof.

Bornheim-Roisdorf, Buslinie 633:
Der Weiberfastnachtsumzug in Bornheim-Roisdorf beginnt am Donnerstag, 20. Februar, um 13 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Während des Umzuges fährt die Buslinie 633 in Fahrtrichtung Bornheim-Sechtem daher ab der Haltestelle "Roisdorf Bahnhof" über die Bonner Straße, Kartäuserstraße zur Haltestelle "Kartäuserstraße" und weiter auf dem Linienweg.

Die Buslinie 633 in Fahrtrichtung Duisdorf Bahnhof fährt ab der Haltestelle "Kartäuserstraße" über die Kartäuserstraße, Bonner Straße zur Haltestelle "Roisdorf Bahnhof" und weiter auf dem Linienweg.

Die Haltestellen "Bornheim Rathaus", "Siegesstraße" und "Friedrichstraße" entfallen. Im Bereich der Bonner Straße in Höhe des Friedhofes (Kreuzung Herseler Straße/ Siegesstraße) wird eine Ersatzhaltestelle angeboten.

Die Haltestelle "Roisdorf Bahnhof" in Fahrtrichtung Duisdorf Bahnhof wird auf die Bonner Straße gegenüber des DB-Bahnhofs verlegt.

Karnevalssamstag, 22. Februar 

Dransdorf, Bahnlinien 18 und 68:
Am Samstag, 22. Februar, sind die Jecken in Dransdorf zwischen 14 und 17 Uhr mit ihrem Karnevalsumzug unterwegs. Da der Zugweg die Stadtbahngleise der Linie 18/68 quert, kann es während der jecken Feier zu Verzögerungen im Fahrplan der Bahnlinien 18 und 68 in beiden Fahrtrichtungen kommen.

Rosenmontag, 24. Februar

Rosenmontagsumzug in Bonn, Bahnlinien 61, 62 und 66:
Der Rosenmontagszug in Bonn startet am 24. Februar um 12 Uhr. Schon während die Jecken sich aufstellen, fahren die Straßenbahnlinien 61, 62 und die Stadtbahnlinie 66 nicht wie gewohnt.

Die Straßenbahnlinie 61 hat ihre letzte durchgehende Fahrt ab Bonn Hauptbahnhof Richtung Auerberg um 10.47 Uhr und von Auerberg in Richtung Dottendorf "Quirinusplatz" um 10.43 Uhr.

Die Straßenbahnlinie 62 fährt letztmalig durchgehend ab Dottendorf nach Oberkassel um 10.42 Uhr und von Oberkassel/Römlinghoven nach Dottendorf um 10.14 Uhr (letzte Fahrt ab Beuel Bahnhof nach Dottendorf um 10.24 Uhr). Ab 10.24 Uhr bis ca. 17.24 Uhr verkehrt die Linie 62 nur zwischen Oberkassel/Süd und Bertha-von-Suttner-Platz.

Die letzte durchgehende Fahrt der Stadtbahnlinie 66 startet um 10.52 Uhr ab Bad Honnef in Fahrtrichtung Siegburg. Danach pendeln die Bahnen zwischen Ramersdorf und Bonn Hauptbahnhof im 10-Minuten-Takt und zwischen Ramersdorf und Bad Honnef im 20-Minuten-Takt. Ab Siegburg startet die letzte durchgehende Fahrt nach Bad Honnef um 10.58 Uhr und nach Ramersdorf um 11.08 Uhr. Danach wird ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt zwischen Siegburg und Bertha-von-Suttner-Platz bis ca. 17.30 Uhr eingerichtet. (lh)

Zur Übersicht