13.03.2020

Coronavirus: Bitte im Bus hinten einsteigen!

Das Ein- und Aussteigen an den hinteren Bustüren dient als Vorsichtsmaßnahme für die Busfahrerinnen und -fahrer.

SWB Bus und Bahn wird aufgrund der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie bis auf Weiteres ab Montag, 16. März, auf den Vordereinstieg bei Linienbussen verzichten.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bittet das kommunale Verkehrsunternehmen seine Fahrgäste, nur noch an den hinteren Bustüren ein- und auszusteigen.
 

Die Vorsichtsmaßnahme dient dazu, die Ansteckungsgefahr für die Busfahrerinnen und -fahrer und für die Fahrgäste zu reduzieren. In den Bussen werden auch bis auf Weiteres keine Tickets mehr verkauft. Da die Fahrgäste aber nur mit einem gültigen Ticket in den Bus einsteigen dürfen, empfiehlt SWB Bus und Bahn, Tickets im Vorverkauf über andere Verkaufskanäle zu erwerben, z.B. als HandyTicket über die App SWB easy.GO. Außerdem stehen Automaten und Verkaufsstellen zum Ticketkauf zur Verfügung.
 

Darüber hinaus gibt es derzeit keine Einschränkungen im Bus- und Bahnverkehr. Ziel ist es, das Angebot im öffentlichen Nahverkehr vollumfänglich aufrecht zu erhalten. Daher hält das Verkehrsunternehmen alle Fahrgäste dazu an, in Bussen und Bahnen den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten und hat dazu auch Aufkleber entwickelt, die in den Fahrzeugen darauf aufmerksam machen.
 

Zur Übersicht